Drucken

Verlag

Unsere Verlage

 

Papierfresserchens MTM-Verlag ist ein unabhängiger Buchverlag mit Sitz am Bodensee, der am 28. März 2007 als GbR gegründet wurde und es sich zur besonderen Aufgabe gemacht hat, jungen Autorinnen und Autoren den Weg auf den Buchmarkt zu ebnen. „Jung“ bezieht sich dabei nicht auf das Alter des Autors, sondern auf seine Schreiberfahrung. Bereits 2009 wurde Papierfresserchens MTM-Verlag von der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft für diese Arbeit mit Nachwuchsautoren ausgezeichnet. Die Urkunde, unterzeichnet vom damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler, ziert heute noch das Verlagsbüro in Lindau.

 

Unsere Schwerpunkte im Kinder- und Jugendbuchbereich

Papierfresserchens MTM-Verlag gibt Bilderbücher, Kinderbücher und Jugendbücher heraus. Die Bilderbücher richten sich an Kinder ab 4 Jahren. Unser Schwerpunkt liegt dabei vor allen Dingen auf den „starken Themen“, die sonst oft genug keinen Einzug in die Welt des klassischen Kinderbuchs finden: Autismus, Trennung, Scheidung, Tod, Magersucht, Pflegefamilien, Adoption und vieles mehr. Unsere Bücher erscheinen als Taschenbücher, als Hardcover und manche auch als eBooks. 

Viele unserer Kinderbücher für die Altersgruppe der Mädchen und Jungen bis 11 Jahre sind so aufgebaut, dass sie im Schulunterricht eingesetzt werden können. Sie sollen Kinder zum Lesen animieren. Einige Kinderbücher stammen dabei tatsächlich aus der Feder von Kindern und bieten somit seit Jahren eine ganz besondere Lesemotivation für Mädchen und Jungen. Exemplarisch seien hier die Titel von Torben Schott genannt. Einige Buchtitel sind bei Antolin gelistet, dem großen Onlineportal, das unter dem Motto „Leseförderung leicht gemacht“ arbeitet.

Unsere Jugendbücher für die Altersstufe ab 12 Jahren umfassen in erster Linie Fantasyromane. Aber mit Büchern wie „CU on facebook“ oder „Eisige Kälte“ greifen wir auch gesellschaftlich relevante Themen auf.

 

Leseförderung

Papierfresserchens MTM-Verlag gibt seit Verlagsgründung aber nicht nur Bilder-, Kinder- und Jugendbücher heraus, sondern hat in den zurückliegenden Jahren auch verschiedene Projekte ins Leben gerufen, die der Förderung der Lesekompetenz dienen und nebenbei allen Schreibbegeisterten viel Freude bereiten. Unsere Schreibwettbewerbe sind bereits seit 2005 für Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch für deutsche Auslandsschulen oder Schulen, die im Ausland Deutsch als Fremdsprache anbieten, immer wieder ein willkommener Anlass, Kinder zum eigenen Schreiben zu motivieren. Wobei das Schreiben immer auch als Lesemotivation zu verstehen ist und in den Bereich Leseförderung fällt. Zu einigen Schulen halten wir daher seit Jahren regelmäßig Kontakt. Die Bücher des Verlags wurden nicht zuletzt aufgrund dieser internationalen Schreibwettbewerbe in rund 120 Länder der Erde verschickt – in China und Japan, Südafrika oder Namibia, Kanada und den USA, aber auch in ganz Europa, in Neuseeland und Australien, in der Ukraine und Russland kennt man heute das Papierfresserchen. 

 

Unser Schwerpunkt Belletristik, Lyrik und Sachbuch - Herzsprung-Verlag

2014 haben die beiden Verleger Martina und Thorsten Meier als zweiten Verlag den Herzsprung-Verlag gegründet, der sich auf die Herausgabe von Belletristik, Lyrik und Sachbüchern im Erwachsenenbereich spezialisiert hat. 

 

Unser Buchvertrieb

Papierfresserchens MTM-Verlag ist Mitglied im Börsenverein des deutschen Buchhandels und unsere aktuellen Titel sind im Verzeichnis lieferbarer Bücher (Vlb) gelistet. Unsere Bücher können über alle Buchhandlungen weltweit bezogen werden – entweder direkt über den Verlag oder aber über die Barsortimente. Mit Libri, Umbreit, KNV und dem Schweizer Buchzentrum arbeiten wir seit Verlagsgründung zusammen. In Österreich sind alle unsere Titel seit einigen Jahren über den Buchvertrieb Mohr-Morawa in Zusammenarbeit mit Libri beziehbar. Und natürlich finden Sie unsere Titel auch www.buchhandel.de. Ältere Titel der Backlist können auch Jahre nach dem Erscheinen noch immer direkt ab Verlag bezogen werden.

Darüber hinaus haben wir einen eigenen Vertrieb, der sich um das Bestellwesen und den pünktlichen Versand unserer Bücher kümmert. Mit rund 400 m2 Lagerfläche haben wir ausreichend Platz für zahlreiche Buchproduktionen. Lieferbar sind ab Verlag aktuell rund 850 Titel.

 

Unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Unsere Internetseite www.papierfresserchen.de, auf der wir mit ausführlichen Beschreibungen und Leseproben unsere Bücher und mit kurzen Biografien und im Bild auch unsere Autoren vorstellen, ist mit einem eigenen Onlineshop verknüpft, über den alle Titel ebenfalls zu bestellen sind. Zudem haben wir an unserem Verlagsstandort in Lindau/Insel am Bodensee ein kleines Ladenlokal für den Direktverkauf ab Verlag. Hier halten wir vor allen Dingen Bücher aus dem modernen Antiquariat bereit. Viele unserer Kinder- und Jugendbücher bieten wir als eBooks an, seit April 2018 exklusiv über Amazon – Amazon bietet natürlich auch unsere Printtitel an. Unsere Bilderbücher für Kinder im Kindergartenalter dagegen sind aufgrund pädagogischer Gesichtspunkte nicht als eBooks erhältlich.

Unsere Pressestelle wird federführend von der Verlegerin Martina Meier, MA, Journalistin und Literaturwissenschaftlerin, betreut. Der Verlag unterhält mit www.papierfresserchen.tv einen eigenen Medienblog und ist auf den wichtigsten Social-Media-Kanälen wie Facebook, Twitter, Xing, Google Plus, LinkedIn, aber auch anderen Online-Presseportalen vertreten. Nicht minder wichtig ist die klassische Pressearbeit, in diesem Bereich arbeitet der Verlag seit Jahren mit Print-, Funk- und Fernsehredaktionen zusammen. Uns zugehende Presseartikel und Rezensionen veröffentlichen wir auf www.papierfresserchen.tv.

Der Verlag besucht seit Gründung regelmäßig wichtige Messen. Neben den großen Buchmessen in Leipzig, Bologna oder Wien sowie zahlreichen kleinen Buchmessen in Mannheim, Mainz, Berlin, Viersen, Karlsruhe und anderen Städten oder dem Besuch von Regionalmessen in Österreich oder im Bodenseeraum, hat der Verlag in den letzten zwei Jahren seinen Messeschwerpunkt aufgrund der Thematik seiner Bücher vor allen Dingen im pädagogischen Bereich gesetzt. 2017 waren wir mit eigenem Messestand auf der didacta in Stuttgart vertreten und haben auch an der interpädagogica in Salzburg im November 2017 teilgenommen. Denn gerade auf diesen Messen sind die für den Verlag wichtigen Multiplikatoren aus dem pädagogischen Bereich anzutreffen. Unsere Bücher werden seit Jahren auf der KIBUM in Osnabrück ausgestellt oder auch bei kleineren Einzelausstellungen des Börsenvereins – in diesem Jahr zum Beispiel in Brüssel.

Mit StadtLesen (www.stadtlesen.com) ist Papierfresserchens MTM-Verlag 2018 auf Lesereise durch 27 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Wir haben uns zudem bereits an Lesereisen der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen beteiligt, waren bei Leseveranstaltungen in Wien, Leipzig, Berlin, Köln und vielen anderen Städten vertreten. Darüber hinaus hat der Verlag 2009 und 2015 eigene Lesefeste in Lindau organisiert.